Syrian Desert, Palmyra, Syria
Allgemein

Syrische Identität – was bedeutet das?

Warum ist es so schwer, von einer syrischen Identität zu sprechen? Hussam Al Zaher denkt in diesem Kommentar über die schwierige Suche nach einer syrischen Identität nach und kommt zu dem Schluss: Auf der Basis einer geografischen Zugehörigkeit können neue Perspektiven gefunden werden – für Freiheit und Demokratie. […]

Sanaa Al Nomeiry. Foto: Ruaa Al Issawi,
Allgemein

Revolution bedeutet Frieden und Freiheit

Freiheit ist Unteilbar. Sie muss für alle und überall in Europa und der Welt gelten.

Die ganze Menschheit braucht eine Revolution. Für mich selbst geht es bei Revolution nicht nur um politische Freiheit. Wir brauchen eine feministische, intellektuelle, soziale, religiöse und kulturelle Revolution. Eine friedliche Revolution. […]

Allgemein

Rückkehr ist nicht nur ein “Schmuddelthema”

Trotz wiederholter Gesetzesverschärfungen lebt heute eine Viertelmillion Menschen ohne legalen Aufenthaltsstatus in Deutschland. Das sind doppelt so viele wie 2013. Im Jahr 2019 reisten nur rund 13.000 Personen freiwillig aus. Etwa 22.000 Menschen wurden abgeschoben. Jede zweite Abschiebung scheitert. Warum so wenige ausreisepflichtige Menschen Deutschland verlassen, erklärt die DGAP in dieser Studie und gibt zehn Handlungsempfehlungen für eine effizientere und menschlichere Rückkehrpolitik. Die Autorinnen Victoria Rietig und Mona Lou Günnewig zeigen die zentralen Probleme bei Rückkehr und Abschiebungen auf. […]

Photo by Jared Rice on Unsplash
Allgemein

Selbstachtung stärken statt demütigen. Eine Vision

Mehrsprachige Menschen haben Potential. Doch viele denken bei “Menschen mit Migrationshintergrund” zuerst an deren Defizite. Das ist eine von vielen Beobachtungen, die Abdulrahman Alshalaby in seinem Beitrag herausarbeitet. Seine Vision ist von den Chancen eines neuen Miteinanders geprägt: Er hofft auf ein Gesellschaft, die Teilhabe wirklich ernst nimmt und bewusste wie unbewusste Demütigungen nicht länger zulässt. Was diese Gesellschaft braucht, sind Menschen mit einer gestärkten Selbstachtung. […]

Foto Kenan Sulayman on Unsplash
Allgemein

Die Endstation. Eine Geschichte

Die junge Autorin Sorour Keramatboroujeni ist eine gute Beobachterin. Seit sie als Jugendliche nach Deutschland gekommen ist, nimmt sie wahr, was um sie herum geschieht. Sie hat ein feines Gespür für Menschen, die als Geflüchtete unter Heimatlosigkeit leiden. die sich fremdbestimmt fühlen und in der deutschen Bürokratie gefangen sind. Ihr Weg, diese Eindrücke zu verarbeiten, ist das literarische Schreiben: präzise, ungeschönt, nah dran an dem, was sie über viele Jahre erlebt hat. Eine Geschichte ohne Happyend. […]

Allgemein

Ostergrüße aus dem Gefängnis

An der Nordseite grenzt die Untersuchungshaftanstalt Hamburg an das Gelände. Als wir an dieser auf der Straße vorbeigingen, rief ein Häftling aus dem Fenster: „Hallo, bleiben Sie gesund und frohe Ostern!“ Wir riefen ihm ebenfalls zu, dass er gesund bleiben möge und wünschten ihm frohe Ostern. Erst dann sahen wir, dass wir eine Ordnungswidrigkeit begangen hatten. […]

Allgemein

Der kleine Unterschied

Ein und dasselbe Problem kann von ein und derselben Stelle völlig unterschiedlich bewertet und gelöst werden, je nachdem, ob dieses Problem deutsche oder fremde Menschen haben. Diese erschreckende Erfahrung von Alltagsrassismus machte eine Ehrenamtliche in einem Übergangswohnheim. […]