Das Flüchtling-Magazin veröffentlicht Geschichten von Geflüchteten, um ihre Meinungen und Perspektiven in der Öffentlichkeit sichtbarer zu machen.

Das Problem: (Auf Deutsch) zu schreiben ist gar nicht so einfach!

Unsere Idee: Zwei Menschen, eine geflüchtete und eine deutschsprachige Person, bilden ein Tandem und schreiben zusammen. Wir unterstützen die Tandems mit einem Lektorat, mit dem Wissen von professionellen Journalist*innen und mit unserem gesamten Magazin.

Doch dafür brauchen wir euch! Du bist geflüchtet und möchtest den Menschen gerne mitteilen, was du erlebst und was du denkst? Du hast Freude an Sprache und möchtest eine geflüchtete Person dabei unterstützen, ihre Texte zu verfassen?

Die Voraussetzungen: Gibt es nicht! Du musst keine Schreiberfahrung mitbringen.

Melde dich bei Interesse unter tandem@fluechtling-magazin.de

Am 18.11.2018 um 15 Uhr findet im LeetHub unsere Auftaktveranstaltung statt. Komm vorbei und steige mit uns ins Tandemprojekt ein. Wir machen uns gemeinsam Gedanken um Themen, planen weitere Treffen und lernen uns kennen. Du kannst alleine kommen oder ihr könnt zu zweit kommen, wenn ihr bereits wisst, dass ihr zusammen schreiben wollt. Weitere Infos unter: https://www.facebook.com/events/256894495027273/