Dialog

Hat der Staat Schuld an der Drogensucht?

Nach der Ankunft in Deutschland kommt Vieles auf einen Geflüchteten zu: Neben der Verarbeitung von Fluchterlebnissen, sind es die Sorgen um die Familie und das Zurechtkommen mit dem deutschen System. Eine Möglichkeit, vor den eigenen Sorgen zu flüchten, sind Drogen. Moaayad und Thing fragen sich: Ist der Staat schuld an der Drogensucht? […]

Monatsthema

Dialog über Liebe, Ehe und Familie

Ehe bedeutet im althochdeutschen so viel wie Ewigkeit, Recht und Gesetz. In Deutschland geht seit den 70er Jahren die Zahl der Eheschließungen zurück. Neben der Frauenemanzipation liegt das sicherlich auch an dem Wertewandel. Für Muslime ist die Ehe etwas Besonderes. Sie führt zur geistlichen Vervollkommnung beider Personen und ist erstrebenswert. Bei so unterschiedlichen Auffassungen von Liebe, Ehe und Scheidung stellen Moaayad und Thing ihre Ansichten vor. […]

Aktuelles

Flüchtling oder Fachkraft – wer bin ich und wie komme ich endlich an?

Mitglieder der Hamburger Bau- und Ausbauwirtschaft diskutierten im Juni über das Thema „Vom Flüchtling zur Fachkraft“. Schließlich gehen in den nächsten Jahren ca. 200.000 Fachkräfte in Rente. Nach aktuellen Schätzungen werden lediglich 140.000 Nachwuchskräfte nachrücken. Eine Möglichkeit, diese Lücke zu verringern ist eine nachhaltige Integration von Flüchtlingen. Wie das genau passieren kann und welche Herausforderungen es gibt, wurde in der Expertenrunde diskutiert. […]