Fahed Khalili: Jurist aus Homs

Fahed
Foto: Privat. Fahed
Mein Name ist Fahed Khalili, ich bin Jurist.  Seit 31 Jahren lebe ich auf dieser Welt und komme aus der schönen Stadt Homs. Homs ist eine ruhige Stadt und liegt in der Mitte Syriens. Sie ist 2400 Jahre alt. Früher wurde  sie anders genannt und zwar ,,Emesa“. Diese Stadt ist bekannt für coole Witze, und deren Menschen, die einen Sinn für Humor haben. Homs ist auch bekannt für lecker Süßigkeiten wie ,,Halawet Aljobn“ und Gerichte wie Kobeh, Mlokhiye. Emesa ist berühmt für die alte Stadt und die alten Häuser, die aus schwarzen Steinen gebaut wurden.

Studium in Aleppo

Ich habe an der Universtität von Aleppo Jura studiert und das Studium abgeschlossen. Jura habe ich ausgesucht, weil ich Interesse an diesem Bereich hatte und wünschte, zukünftig als Rechtsanwalt zu arbeiten. Leider ist es in Deutschland als Jurist außerhalb der EU schwierig. Also das Zeugnis kann nur bewertet, aber nicht komplett anerkannt werden. D.h. Juristen, die im Ausland studiert haben und vor allem außerhalb der EU, dürfen Berufe wie Rechtsanwälte oder Richter nicht ausüben. Sie müssen von Anfang an an einer deutschen Uni studieren, oder eine neue Ausbildung in einem anderen Bereich machen.

Engagement bei Start with a Friend

Seit 2016 bin ich fürs Community-Management bei Start with a Friend e.V. zuständig. Start with a Friend schafft persönliche Begegnungen zwischen Einwander*innen und Locals. Diese Organisation bringt Menschen aus unterschiedlichen Ländern und mit verschiedenen Erfahrungen zusammen: Durch 1:1 Tandempartnerschaften, ein gemeinsames Engagement oder Begegnungen in Vereinen.
Das Ziel ist eine Gesellschaft, die alle Einwohner*innen mitgestalten und in deren Alltag sich alle wohlfühlen – unabhängig von ihrer Herkunft.

Ausblick

Ich bin überzeugt davon, dass wir unsere Gesellschaft aktiv gestalten und positiv ändern können. Unsere Vision ist eine Gesellschaft, die ihre Vielfalt lebt. Alle Menschen fühlen sich wohl und gestalten gleichberechtigt mit, unabhängig von ihrer Herkunft. Unsere Mission ist es, dass wir persönliche Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Einwanderunsgeschichte schaffen.
Durch Austausch und gemeinsames Engagement stärken wir die Menschen, den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Demokratie.
Meine Nachricht wäre:
Die Demokratie ist wie die Gesundheit, also ein unschätzbares Geschenk. Nur diejenigen, die sie nicht haben, wissen um ihre richtige Bedeutung. Lasst uns sie alle schützen und leben.
Über Hussam Alzaher 87 Artikel
Studierte in Damaskus Politikwissenschaften mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen (BA). Parallel dazu arbeitete er als schreibender Journalist. Seit 2015 lebt er in Deutschland und Gründer und Chefredakteur des Flüchtling-Magazins.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*