Schawarma, ein syrischer Döner

Shawarma. Bild von: Eugenia Loginova

Bei Schawarma handelt es sich um ein weit verbreitetes Fleischgericht aus dem nahen Osten. Das Geheimnis ist dabei die Marinade, die aus einer Vielzahl von Gewürzen besteht. Wie man einen original syrischen Schawarma Döner zubereitet, das zeigt uns Basel Diab mit dem heutigen Rezept! 

Von Basel Diab

Zutaten für das Schawarma:

  • 1 kg Hähnchenbrust
  • 1/2 TL Ingwer
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Koriander
  • 4 Kardamon Samen
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Knoblauch
  • 4 EL Öl
  • 3 EL Essig
  • 1/2 Tasse Joghurt
  • Zitronenschale (von 2 Zitronen)
  • Orangenschale (von 1 Orange)

Zusätzliche Zustaten:

  • arabisches Brot
  • eingelegte Gurken
  • grüner Salat
  • Tomatenscheiben

 

Zubereitung:

  1. Die Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Gewürze, das Öl, den Essig und den Joghurt miteinander vermischen und zum Hähnchenfleisch hinzufügen.
  3. Das Fleisch gut mit der Gewürzmischung marinieren, dann die Mischung für 5 Stunden im Kühlschrank stehen lassen.
  4. Die Mischung in einer Pfanne anbraten bis alle Flüssigkeit verdunstet ist.
  5. Das Fleisch anschließend 10 min im Backofen braten bis es leicht gebräunt ist. Fertig ist das Schawarma.
  6. Das arabische Brot mit Mayonnaise und Knoblauch bestreichen.
  7. Dann die eingelegten Gurken und das Schawarma in das Brot füllen.
  8. Um einen klassischen Döner zu erhalten werden noch Tomaten und grüner Salat hinzugefügt.

Das Rezept kann man sich auf unserem YouTube-Kanal „Arabic Food” unter diesem Link noch einmal ansehen.

 

 

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*