Zwei Jahre

Team des Flüchtling-Magazins. Foto Jakob Filzen:

Zwei Jahre gibt es das Flüchtling-Magazin im Februar 2019. Zwei ist unser Thema zum Jubiläum. Zwei heißt gemeinsam, heißt Team. Ein Paar sind zwei und viele die hier ankommen, hoffen auf eine zweite Chance. Wer zwei Sprachen spricht, versteht die Menschen in mindestens zwei Ländern und der Zweite hat es fast zur Spitze geschafft. Mehr als zwei Autor*innen schrieben kurze Texte für uns, manche zu zweit im Tandem. Wer zwei Minuten Zeit hat, wird Spaß an diesen kurzen Geschichten haben.

Heute feiern wir mit euch den zweiten Geburtstag von unserem und eurem Magazin, dem Flüchtling-Magazin. Vor etwas mehr als zwei Jahren hatte es nur einen einzigen Mitarbeiter: Einen Flüchtling, der in einer Erstaufnahme-Einrichtung lebte. Heute engagieren sich im Flüchtling-Magazin 24 Ehrenamtliche aus den unterschiedlichsten Ländern.

In zwei Jahren hat das Flüchtling-Magazin auch etliche Preise gewonnen, wie zum Beispiel den Ideenfutter-Preis, das Grow-Stipendium vom Netzwerk Recherche und vor kurzem einen Preis des Bündnisses für Demokratie und Toleranz.

Nach zwei Jahren haben wir zwei Printausgaben herausgebracht, 13,000 Follower auf Facebook, ungefähr 250 Leser pro Tag, mehr als 1000 Follower auf Instagram und 500 auf Twitter.

Wir machen mit euch weiter und schreiben Geschichten über Menschen, die flüchten müssen. Wir schreiben Geschichten über Menschen, die sich als Ehrenamtliche in dieser Gesellschaft engagieren. Und wir schreiben über unsere Kultur, damit wir uns besser kennenlernen und wir gut zusammen leben können.

 

Autor: Hussam al Zaher

Über Hussam Alzaher 71 Artikel
Studierte in Damaskus Politikwissenschaften mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen (BA). Parallel dazu arbeitete er als schreibender Journalist. Seit 2015 lebt er in Deutschland und Gründer und Chefredakteur des Flüchtling-Magazins.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*