Bulgur-Salat für die warme Jahreszeit

Bulgur-Salat. Bild von Eugenia Loginova

Bei Bulgur handelt es sich um einen vorgekochten Weizen, der in der Regel aus Hartweizen hergestellt wird. Vor allem im Nahen Osten, insbesondere in der Türkei, kommt er in verschiedenen Variationen auf den Tisch. Wie Reis, kann Bugur mit Gemüse jeglicher Art und/oder Fleisch zubereitet, und sowohl warm als auch kalt in Form eines Salates serviert werden. Wir stellen euch heute ein leckeres Rezept vor, dass sich besonders für die warme Jahreszeit eignet.

Bulgur-Salat. Bild von Eugenia Loginova

Die Zutaten für den Bulgur-Salat:

200 g feiner Bulgur
125 ml kochendes Wasser
Saft von 1 Zitrone
4-5 EL Granatapfelsirup
Olivenöl
1 Bund Frühlingszwiebeln
1-2 Spitzpaprika
5-8 kleine Tomaten
2-3 kleine Gurken
1 Bund Petersilie
½ Bund Dill
½ Bund Minze
Salz und Pfeffer

 

Bulgur-Salat. Bild von Eugenia Loginova

So bereiten Sie Bulgur zu

Den feinen Bulgur mit kochendem Wasser übergießen, kurz umrühren und mit geschlossenem Deckel 20 Minuten quellen lassen. Das ganze Wasser sollte aufgesogen sein.
Inzwischen Frühlingszwiebeln, Spitzpaprika, Tomaten und Gurken klein würfeln. Die Petersilie, den Dill und die Minze fein hacken.

Den Bulgur in eine große Salatschüssel geben und anschließend mit dem Öl, Zitronensaft sowie dem Granatapfelsirup sorgfältig vermengen. Die restlichen Zutaten hinzufügen, gut mischen und abschmecken. Je nach Geschmack nachwürzen.

Es sollte mengenmäßig etwa genau soviel Gemüse wie Bulger sein.

Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren. Bulgur-Salat eignet sich ideal als Beilage zum Grillen.

Guten Appetit! Oder, wie man auf Türkisch sagt: Afiyet olsun!

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*