Russische Pfannkuchen Bliny

Russische Pfannkuchen Bliny, Zeichnung von Eugenia Loginova

Zutaten:

4-6 gehäufte EL Weizenmehl oder wahlweise Buchweizenmehl

2 Gläser Milch

1 Ei

1 EL Sonnenblumenöl

Warmes Wasser

Prise Salz

1 TL Zucker

 

Zubereitung:

 

In einer Schussel das Ei schaumig schlagen, eine Prise Salz, einen Teelöffel Zucker, dann 2 Gläser Milch und einen Esslöffel Sonnenblumenöl (neutral im Geschmack) dazu geben. Alles gut zusammen rühren. Danach portionsweise Mehl einstreuen und mit dem Rührbesen sehr gut schlagen, sodass ein geschmeidiger Teig cremiger Konsistenz entsteht. Zum Schluss, wenn der Teig noch sehr dickflüssig wirkt, mit warmen Wasser ein wenig verdünnen. Eine Viertelstunde ruhen lassen, bis das Mehl sich gut aufgelöst hat.

Eine beschichtete Pfanne mit ein paar Tropfen Öl sparsam einfetten und stark erhitzen. Eine Kelle Teig eingießen und die Pfanne dabei schnell kreisförmig bewegen, damit sich der Teig gleichmäßig verteilt. Nach ca. einer Minute mit einem Holzlöffel wenden und weitere 1-2 Minuten goldbraun ausbacken.

Die Teigmenge reicht für etwa 6 bis 10 Pfannkuchen, je nach Pfannengröße (optimal ca.15 cm)

Dazu reicht man Ahornsirup, Honig, Marmelade oder deftige Füllungen, wie geräucherten Lachs, Pilzragout, Frischkäse oder Ähnliches.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*