Wer wir sind

Funny colorful socks of groomsmen

Eine große philosophische Frage: WER SIND WIR?
Wir sind Menschen, Geflüchtete und Deutsche und alle anderen…

Alle haben einen anderen Charakter, jeder ist individuell, jeder hat eine Meinung und andere Wesenszüge. Wir – du und ich – schreiben hier im Online-Magazin über uns, jeder über sich, sein Land, seine Kultur, seine Meinung, seinen Blickwinkel auf das Leben und die Gesellschaft. Es gibt nicht “die Flüchtlinge” oder “die Deutschen” – jeder ist anders und diese Vielfalt ist gewünscht und hat Platz bei uns. So begegnen wir Stereotypen mit dem Wissen umeinander. Wir hören zu, lernen gegenseitig unsere Charaktere kennen, respektieren unsere Meinungen und leben Integration, indem wir uns hier austauschen.

Unser Motto: ”Jeder ist anders. Zusammen sind wir eins.”

Über Hussam Alzaher 59 Artikel
Studierte in Damaskus Politikwissenschaften mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen (BA). Parallel dazu arbeitete er als schreibender Journalist. Seit 2015 lebt er in Deutschland und Gründer und Chefredakteur des Flüchtling-Magazins.

11 Kommentare

  1. Nichts ist wichtiger als Dialog mit und Information über Menschen, die es richtig hielten aus ihrer Heimat zu flüchten. Das Nachkriegsdeutschland nach 1945 erbrachte nach 15 Jahren das deutsche Wirtschaftswunder. Gebt den Menschen eine Chance, sich im Arbeitsmarkt zurecht zu finden. Es gilt die Fremdheit zu überwinden und neue Formen der Arbeitswelt zu gründen. Das Instrument der betrieblichen Organisation auf Rechtsform einer Europäischen Genossenschaft (SCE) könnte ein Weg sein.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*