Christ möchte Muslima heiraten

Meine Name ist Danial und das ist meine Geschichte:

Ich bin 25 Jahre alt und komme aus Syrien. Seit Juli 2015 bin ich hier in Deutschland als Flüchtling anerkannt.

Ich bin in einer Beziehung mit einer Frau, die noch in Syrien lebt. Sie ist Muslima und ich bin Christ. Dieser Unterschied zwischen den Religionen ist unser Problem, denn wir konnten in unserem Heimatland nicht heiraten. Und aus diesem Grund kann ich sie nicht im Rahmen des Familiennachzugs nach Deutschland holen, denn wir haben ja keine Papiere. Nun hat Ihre Familie Zweifel, ob unsere Beziehung noch besteht und dies könnten die Verbindung schädigen.
Können Sie uns helfen?

Mit freundlichen Grüßen,

Antwort aus unserer Redaktion von Anwältin Angelika:

Lieber Danial,

da ihr weder nach syrischem noch nach deutschem Recht verheiratet seid, kannst Du Deine Partnerin leider nicht im Rahmen des Familiennachzugs nach Deutschland holen. Sie kann nur selbst versuchen, hierher zu kommen, was aber im Moment auch nicht so einfach ist. Es tut mir sehr leid, dass ich Dir da keine andere Antwort geben kann.

 

 

Kommentar hinterlassen zu " Christ möchte Muslima heiraten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*