Fotoausstellung: Begegnung der Kulturen

 

Seit zwei Jahren begleite ich in Gifhorn die hiesigen Flüchtlinge und habe mit ihnen besonders schöne Augenblicke (Fußball, Schwimmen, Radfahren etc.) erlebt und fotografisch festgehalten.
Mein Ziel ist es, die Flüchtlinge nicht als Lawine oder Welle darzustellen, sondern als ganz normale Menschen, die sich ihres Lebens erfreuen und nur in Frieden und Freiheit leben wollen.
Jetzt ist daraus eine Fotoausstellung geworden. Sie besteht aus ca 150 Bildern, die alle auf Leinwand präsentiert werden und Formate von 30X20 bis 120X80 haben.

Diese Ausstellung wird am 16.2.18 im „Café-Fritz“ Hillerser Str. 1, 38542 Leiferde erstmals zu sehen sein (bis zum 15.4) und dann weiter wandern.
Der Eintritt ist frei und die anfallenden Spenden bzw Einnahmen durch Verkäufe, werden einer NGO übergeben, die im Mittelmeer Flüchtlinge rettet.

von Thomas Bollmann

1 Kommentar zu "Fotoausstellung: Begegnung der Kulturen"

  1. In der Zeit von Mitte April – bis Mitte August könnte die Ausstellung auch noch an anderen Orten für 2-4 Wochen aufgestellt werden
    Für einen gut geeigneten „Öffentlichen Raum“ würde ich sie frei zur Verfügung stellen, nur die Logistik (Transport – Auf- und Abbau) und meine Reisespesen müssten übernommen werden.
    Sinnvoll wäre dann hierzu ein Treffen am 16.2. im Fritz-Cafe zu vereinbaren.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*